Forstbetrieb Kahmann | Baumkronenpflege
552
page-template-default,page,page-id-552,page-child,parent-pageid-513,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1200,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-17.0,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive
 

Baumkronenpflege

Gesunder Wuchs
Baumkronenpflege

Die Kronenpflege dient der Pflege des auffälligsten Erscheinungsbildes eines Baumes. Totholz und Aststummeln, Zwieselbildung, Kopflastigkeit sowie zu dicht stehende und sich kreuzende Schwachäste werden dabei aus der Krone entfernt.

Wir arbeiten nach der Richtlinie der ZTV Baumpflege
Baumkronenpflege mit Hebebühne
  • Kronenpflege
  • Kronenauslichtung
  • Erziehungsschnitt an Jungbäumen
  • Sondermaßnahmen:

Kroneneinkürzung, Kronensicherungsschnitt, Kronenteileinkürzung, Nachbehandlung stark eingekürzter Bäume mit Ständerwuchs

Einbau einer Kronensicherung
quadrat_dyn_Kronensicherung

Die einzelnen Äste und Stämmlinge einer Baumkrone stehen in gegenseitiger Konkurrenz.
Es sollte einen Hauptstamm geben. Die anderen Stämmlinge sollten untergeordnet sein. Baumkronen sind hierarchisch organisiert. Wenn sich aber zwei gleichstarke Stämme mit erkennbaren Druckzwiesel ohne Kompensationswuchs bilden, kann es zu einem stark erhöhten Bruchrisiko kommen. Um das Bruchrisiko zu minimieren, gibt es speziell entwickelte Kronensicherungssysteme.

Einhergehend mit dem Einbau einer Kronensicherung sollte eine Baumkronenpflege erfolgen.

 

Folgende Kronensicherungssysteme gibt es dabei:

  • verletzungsfreie
  • nicht verletzungsfreie

Vorrangig sollten die verletzungsfreien Kronensicherungssysteme angewandt werden.

Unterschiede der Baumkronenpflege
Kronenauslichtung

Kronenpflege

Baumkronenpflege

Kronenauslichtung

Kroneneinkürzung

Kroneneinkürzung